Britta Sölter
Geschäftsführerin

Video und Digitale Medien - das zieht sich wie ein roter Faden durch die beruflichen Stationen von Britta Sölter: Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der LMU München war sie einige Jahre im Business Development von Sony Music tätig. Dort verantwortete sie das Thema Video und begleitete es von den Kinderschuhen und ersten wackligen Clips auf einer "neuen Plattform namens YouTube" bis hin zum globalen Content-Phänomen, das es heute ist. Über einen kurzen Abstecher in die Welt der Influencer-Agenturen fand sie schließlich 2018 ihren Weg in den Sport.

Seit 2013 ist Britta bei Athletia Sports und verantwortet heute als Geschäftsführerin die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Rechtehaltern aus allen Bereichen des Sports: Egal ob Club, Liga, Verband oder Sender - Athletia unterstützt auf Basis innovativer, eigener Technologien die Entwicklung der digitalen Assets.

_____

Video and digital media are a central theme of the professional stints of Britta Sölter: After studying economics at LMU Munich she worked in Sony Music’s Business Development division for several years. In this position she was responsible for the subject of video and saw it through from its infant stages and the first shaky clips on a “new platform called YouTube” all the way to the global content phenomenon it is today. Through a short detour into the world of influencer agencies she finally found her way into sports in 2018.

Since 2013, Britta Sölter has been working for Athletia Sports and today oversees the cooperation with national and international rights holders from all areas of sports as its managing director. Be it clubs, leagues, associations or stations – Athletia supports the development of digital assets on the basis of innovative proprietary technologies.
 

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.