Philipp Otto
Gründer

Philipp Otto ist Gründer und Direktor des Think Tank iRights.Lab und einer der führenden Digitalisierungsexperten in Deutschland. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der strategischen Entwicklung von Strukturen, Konzepten und Modellen zur schnellen und konstruktiven Bewältigung von Herausforderungen, die durch die Digitalisierung und das Internet für die Politik sowie für öffentliche und private Einrichtungen entstehen. Er war Visiting Researcher beim Berkman Center for Internet & Society an der Harvard University. Er hat eine Vielzahl an Büchern, Aufsätzen und strategischen Analysen an der Schnittstelle zwischen Recht, Technik, Gesellschaft und Politik im Kontext der Digitalisierung veröffentlicht, unter anderem „Das Netz. Jahresrückblick Digitalisierung und Gesellschaft“ und den Sammelband „3TH1CS – Die Ethik der digitalen Zeit“.

             

Philipp Otto is founder and director of the independent think tank iRights.Lab and one of the leading national experts for digitization in Germany. His work focusses on the strategic development of individual concepts and models for dealing instantly and constructively with the challenges posed by digitalization and by the internet for politicians as well as for public and private institutions. He was a Visiting Researcher at the Berkman Centre for Internet & Society at Harvard University. He published a variety of books and strategic-political analyses, like the annual magazine “Das Netz – Digitalization and Society” and the essay collection “3TH1CS – A reinvention of ethics in the digital age?”.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.