Stage 7
-
German
Discussion
Everyone
Big Tech im Check: Wettbewerb um Daten und Chancengleichheit im Netz.

Short thesis

Nutzerdaten sind die wichtigste Grundlage für erfolgreiches Marketing im Netz. So haben Google, Facebook und Amazon nicht nur die höchsten Werbeumsätze, sondern gleichzeitig auch die besten Datensets und die schlauste Künstliche Intelligenz. In einer digitalen Welt, in der wenige Konzerne absolute Marktherrschaft genießen und immer mehr Datensätze zusammenführen, stellt sich die Frage, wie Wettbewerbschancen gesichert werden können und wie effektive Regulierung aussehen muss.

Description

Nutzerdaten sind eine der wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche Vermarktung im Netz. Doch mit Daten lassen sich nicht nur Werbeumsätze generieren, sondern vor allem auch Künstliche Intelligenz trainieren. Der Anbieter mit dem besten Datenset bekommt auch die schlauste Künstliche Intelligenz. Dadurch erhalten Daten noch eine besondere Bedeutung: Sie können zu einem Wettbewerbsvorteil werden. So kommt es vermehrt zu einer Bündelung und Monetarisierung von Datensätzen und Profilen: Google integriert seine Logins von Chrome, YouTube bis Maps. Facebook möchte Instagram, Messenger und WhatsApp zusammenführen. Damit verbessern sie ihre Marktpositionen. Aber was passiert mit den Daten und wie können Datenflüsse kontrolliert und reguliert werden? Angesichts der Marktmacht der großen Konzerne aus dem Silicon Valley stellt sich gleichzeitig die Frage, wie der Wettbewerb aufrechterhalten werden kann. Wie kann sichergestellt werden, dass Datenmacht, Aufmerksamkeit, digitale Werbeausgaben und Zugang zu Nutzerinnen und Nutzern nicht bei einigen wenigen großen Plattformen konzentriert sind und zu einem Ungleichgewicht am Markt führen? Wie sichern wir den Wettbewerb in diesem Umfeld und garantieren, dass weiterhin Start-ups und Innovationen ihren Weg finden?

Speakers

Moderators