Eun-Kyung Park
Chief Digital Officer Entertainment

Eun-Kyung Park ist seit August 2018 als Chief Digital Officer Entertainment übergreifend für die digitalen Entertainment-Aktivitäten von ProSiebenSat.1 zuständig. Ihre Position umfasst den Vorsitz der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital, zusätzlich ist sie Mitglied der Geschäftsführung der ProSiebenSat.1 TV-Deutschland.

Park ist seit 2009 für ProSiebenSat.1 tätig und war bereits für verschiedene Entertainment-Bereiche verantwortlich, u.a. als Geschäftsführerin sixx und als Mitglied der Geschäftsführung der TV Deutschland für den Bereich „TV Relations & Business Development“. Zuletzt war Eun-Kyung Park Geschäftsführerin Sales der SevenOne AdFactory.

Vor ihrer Karriere bei ProSiebenSat.1 war die Mainzerin mit südkoreanischen Wurzeln sieben Jahre in unterschiedlichen Positionen für Bertelsmann in Shanghai, Paris und Gütersloh tätig. Im Jahr 2013 wurde sie bei den Young Global Leaders des World Economic Forums aufgenommen.

Park studierte von 1997 bis 2001 Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt internationale Wirtschaftsbeziehungen an der WHU - Otto Beisheim School of Management in Koblenz, an der Korea University in Seoul und der EDHEC Nice in Frankreich.

_____

Eun-Kyung Park has been in charge of digital entertainment activities at ProSiebenSat.1 as Chief Digital Officer since August 2018. Her post includes chairing the board of ProSiebenSat.1 Digital, and she is also a member of the board of ProSiebenSat.1 TV-Deutschland.

Park has been working for ProSiebenSat.1 since 2009 and had already been in charge of several entertainment divisions, among others as director of sixx and member of the board of TV Deutschland for the TV Relations & Business Development division. Most recently, Eun-Kyung Park served as Sales managing director for SevenOne AdFactory.

Before her career at ProSiebenSat.1, the Mainz native with South Korean roots worked for Bertelsmann in various posts in Shanghai, Paris and Gütersloh. In 2013, she was accepted into the World Economic Forum’s Young Global Leaders. Park studied economics with an emphasis on international business relations at WHU – Otto Beisheim School of Management in Koblenz, Korea University in Seoul and EDHEC Nice, France, from 1997 to 2001.
 

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.